Jugendzimmer – Nussbaum mal im Trend mal out

Nussbaum liegt im Trend. Als dunkelbraunes Holz vermittelt es Geborgenheit und suggeriert Sicherheit.

Wer ein Nussbaum Jugendzimmer kaufen will, der mag einerseits von der Lebhaftigkeit des Holzmaserung angeregt werden, er sollte jedoch auch bedenken, dass Nussbaum Jugendzimmer einem starken Modetrend unterliegen.

So schnell man an einem Modetrend Gefallen finden kann, so schnell hat man sich auch an einem Einrichtungsstil satt gesehen.

Nussbaum war schon einmal in den 80er Jahren sehr in und dann lange Zeit fast vom Markt verschwunden, weil es als bieder eingestuft wurde.

Zur Zeit werden wieder sehr viele Möbelstücke in Nussbaum angeboten. Wer heute schon weiß, dass er in drei bis vier Jahren die Möbel nicht mehr nutzen will und wem sie gefallen, der sollte durchaus zu Nussbaum Jugendzimmer greifen. Wer jedoch zumindest Teile des Jugendzimmers auch später noch nutzen will, der sollte sich der Modeanfälligkeit dieser Holzart bewusst sein.

Die starke Lebhaftigkeit der Maserung des Holzes  kann durch einfarbige Heimtextilien und schwach gemusterten Tapeten etwas gedämpft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *