Kategorie-Archiv: Sitzmöbel

Schaukelstuhl – lässiges Sitzgefühl

Wer denkt Schaukelstühle seien nur etwas für Opas und Omas, der irrt. Mit dem richtigen Design hält der Schaukelstuhl Einzug ins Jugendzimmer.

Ein lässiges Sitzgefühl geht allemal vom Wippstuhl aus. Kaum ein Besucher kommt am Schaukelstuhl vorbei ohne der Versuchung zu erliegen sich hinein setzen zu wollen.

[aartikel]B000PKDUWU:left[/aartikel]

In poppigen Farben mit neuem Design ist der Schaukelstuhl auch in einem Jugendzimmer wieder toleriert.

Lesen oder Musik hören macht in einem Schaukestuhl viel mehr Spaß als auf einem fest stehenden Stuhl. Er eignet sich gut zum Träuemn und die Seele nach den Hausaufgaben baumeln zu lassen.

So kann der ganze Stress auf einfache Art und Weise abgebaut werden.

Big Bags – am Boden und doch nicht kalt liegen

Big Bags sind große Sitzkissen, die etwa so groß sind wie ein Federbett. Sie sind mit einem sehr haltbaren Stoff versehen, dem ein Scheuern auf dem Boden so leicht nichts anhaben kann.

Big Bags sind mit verschiedenen Materialien gefüllt. Sie sind so stark gestopft, dass der Jugendliche auf ihm liegen kann ohne den harten Boden zu spüren.

Big Bags werden in unterschiedlichen Farben und Mustern angeboten, wobei die kräftigeren Farben dominieren. Ein Big Bag eignet sich auch besonders gut zum darauf Rumtoben und Raufen.

Sitzmöbel für Jugendliche

Jugendliche benutzen häufig ganz andere Sitzmöbel als Erwachsene. Sitzkissen, Sitzmatratzen, Sitzsäcke, Affenschaukeln, Sitzhocker, Kniehocker sind nur einige Beispiele dafür. Ältere versuchen diese Möbel oft wegen der niedrigen Sitzhöhe oder des unbequemen Aufstehens zu vermeiden.

Jungen Menschen macht dies weniger aus. Sie suchen etwas Außergewöhnliches, das sich von der Welt der Erwachsenen abgrenzt. Gerade im Sitzmöbelbereich ist dies leicht möglich, weil Erwachsene auf bestimmte Sitzmöbel gerne verzichten.

Sitzkissen und Sitzmatrazten sind für bodennahes Sitzen geeignet, nehmen wenig Platz weg, wenn sie nicht gebraucht werden; denn sie sind leicht stapelbar und auch verstaubar. Außerdem kann leicht von der Sitz- in die Liegeposition und umgekehrt gewechselt werden. Der Anschaffungswert ist niedrig, so dass man mit wenig Geld viele Sitzplätze für Freunde schaffen kann.

Sitzsäcke sind etwas in das sich der Jugendliche einfach hineinfallen lassen kann ohne befürchten zu müssen, dass ein Stuhl unter ihm zusammenbricht. Der Sitzsack passt sich ganz der Körperform an und ist als Einzelsitzmöbel gut in einen lässigen Wohnstil zu integrieren. Sitzsäcke werden in verschiedenen Größen angeboten. Die Größen werden in Liter angegeben. Wer vorab Preise vergleichen will, der sollte hierdrauf achten; denn auf den Abbildungen ist nicht erkennbar wie groß die Sitzsäcke wirklich sind.

Affenschaukeln eignen sich besonders gut um die Seele baumeln zu lassen. Sie ziehen jeden Besucher an und verleiten ihn darin Platz zu nehmen. Sie sind ideal zum Musik hören und Zeitschriften lesen. Damit man sicher darin sitzen kann, müssen sie stabil an der Decke befestigt werden oder ein eigenes Tragegestall haben.

Sitzhocker erlauben das Sitzen in etwas höherer Position. Wenn sie einen Hohlraum haben und mit einem Deckel versehen sind, dann können sie als Stauraum verwendet werden.