Schlagwort-Archiv: Vorhang

Jugendzimmer Lärm vermeiden

Jugendliche hören gerne laute Musik. Das gehört einfach zum Lebensgefühl junger Menschen. Einem jungen Menschen die Lautstärke der Musik zu verbieten führt zu langen Diskussionen und Streit.

Wenn Jung und Alt trotzdem gut zusammen leben wollen, dann sollte auf Lärmschutz bei der Gestaltung des Jugendzimmers von Anfang an geachtet werden.

Lärm wird von Teppichboden, Vorhängen und speziellen Lärmschutzplatten aus Schaumstoff absorbiert, die an die Wand geklebt werden.

Profis setzen diese Schalldämmplatten in Tonstudios ein. Worin unterscheidet sich ein Tonstudio von einem Jugendzimmer hinsichtlich der Lautstärke? Gar nicht. Deshalb ist es auch richtig hier dieselben Schallschutzmaßnahmen einzusetzen wie im Tonstudio.

Schalldämmung durch schwere Vorhänge, die als zweite Wand vor der Wand aufgehängt werden, haben dieselbe Funktion und müssen gar nicht unattraktiv sein.

Sie können zu Seite gezogen werden, wenn sie nicht benötigt werden und z.B. ein schönes Wandbild oder eine Fototapete freigeben.